Unser Schadengutachten für Sie

Ihr Fahrzeug ist durch Dritte oder höhere Gewalt beschädigt worden? Dann sollten Sie ein Schadengutachten erstellen lassen, um Ihre Kosten in vollem Umfang zu ermitteln und somit auch in vollem Umfang beglichen zu bekommen. Oder aber Sie müssen sich gegen ungerechtfertigte Forderungen schützen.

Schäden durch höhere Gewalt: Bei dem Begriff höhere Gewalt, handelt es sich um Schäden welche u.a. durch umgestürzte Bäume, herabfallende Dachziegel, Hochwasser, Blitzschlag, Erdbeben oder Brände entstanden sind.

Die Beschädigung durch dritte beschreibt Schäden durch z.B. Transporte des Fahrzeugs, den Besuch einer Waschanlage, Abschleppschäden…

Gerade bei diesen Schadenkategorien ist ein fundiertes und anerkanntes Gutachten immens wichtig, um Ihre Ansprüche notfalls auch vor Gericht überhaupt durchsetzen zu können.

Bestandteil unserer Schadengutachten sind u.a. Schadenhöhe, Schadenursache so wie Wertminderung am Markt.

Es werden alle nur erdenklichen Beweise sichergestellt, fotodokumentiert und Protokoliert. Hierfür werden z.B. spezielle Haftstreifen oder Kontaktspurenpuder aus der Forensik verwendet, um bspw. Kleinstpartikel sicherstellen oder minimale Kratzer sichtbar machen zu können. Kleinstpartikel können durch modernste Digital-mikroskopie oder aber auch physikalische Analyseverfahren wie der IR-Spektroskopie, auf Ihre Zusammensetzung hin untersucht werden.

Sie möchten sich ein Schadengutachten erstellen lassen? Kein Problem!

  1. Melden Sie uns, Ihrem Kfz Sachverständigenbüro für den Raum Harz, Ihren Schaden unter tel. 0175/2543515 oder per mail info@svb-baake.de

  2. Gemeinsam finden wir einen Termin ganz nach Ihren Wünschen. Auch an Sonn- und Feiertagen.

  3. Im Anschluss findet der vor Ort Termin statt. Ganz gleich ob bei Ihnen Zuhause, auf der Arbeit, in Ihrer Werkstatt des Vertrauens oder in einer unserer Partnerwerkstätten. Während des Termins wird Ihr Fahrzeug nach immer gleichen Kriterien und Abläufen im Detail untersucht.

Haftpflicht & Kasko

Der Unterschied zwischen Haftpflichtfall und Kaskoschaden:

Als Geschädigter haben Sie bei einem Haftpflichtschaden die freie Wahl des Gutachters. Alle durch den Unfallverursacher entstandenen Kosten müssen gesetzlich geregelt von der gegnerischen Versicherung übernommen werden. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass die Bagatellgrenze von derzeit ca. 750,- Euro überschritten wurde.


Ein Kaskoschaden liegt dann vor, wenn der Unfall selbst verursacht ist (Vollkasko) oder durch dritte oder gar höhere Gewalt beschädigt wurde (Teilkasko). Dies kann u.a. Vandalismus, Diebstahl, Brand, Sturm, Glasbruch oder Überschwemmung sein. Ihre Versicherung kümmert sich in diesen Fällen abzüglich des ggf. vereinbarten Selbstbehaltes selbst um die Regulierung der entstandenen Schäden. Dies allerdings nicht immer zu Ihrer Zufriedenheit.

IHRE VORTEILE:

  • Ein Kfz-Schadengutachten sorgt für Rechtssicherheit
  • Ein Kfz-Schadengutachten sorgt für bestmöglichen finanziellen Ausgleich.
  • Ein Kfz-Schadengutachten schützt Sie vor unberechtigten Forderungen.

BEWEISSICHERUNG:

Eine bestmögliche Beweissicherung sorgt im Schadensfall für die Durchsetzung Ihrer Rechte. Wir stehen an Ihrer Seite, wenn es darum geht, Beweise zu sammeln, um Schadensersatzansprüche beim Verursacher geltend zu machen zu können.